Modelle:

Wir bieten Ihnen neben unseren Grundmodellen auch viele verschiedene Varianten des historischen Beintrikots an. Sie können dabei einen unserer Entwürfe als Vorlage nehmen oder Ihr eigenes Design entwerfen.Gerne erstellen wir Ihnen einen individuellen Kostenvoranschlag!



 

Der Fußabschluß

Wir empfehlen Ihnen, einen Steg zu wählen, vor allem wenn Sie geschlossene Schuhe oder Stiefel tragen. Beintrikots mit Füßen bergen bei längerem Tragen die Gefahr, zu scheuern. Bei starkem Schwitzen werden die Nähte aufgrund chemischer Reaktionen schnell in Mitleidenschaft gezogen. Bedenken Sie, daß Beinkleider ohne Füße oder Steg leichter nach oben verrutschen.

 

Der Latz

Wir bieten eine Reihe von verschiedenen Latzvarianten an, wobei Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt sind. Bitte beachten Sie jedoch, daß die Lätze standardmäßig lediglich im Schritt an den Beinling angenäht sind, damit Sie den Latz nach alter Machart selber nesteln können. Wünschen Sie eine Befestigung per Knöpfen, führen wir diese Variante gerne gegen Aufpreis aus.

 

Die Größen:    Masskonfektion vs. Konfektionsgrößen

 

Masskonfektion

Aufgrund der Berücksichtigung der Masse ist die Produktion aufwendiger und somit kostenintensiver. Es wird für jedes Trikot nach den entsprechenden Angaben ein eigener Schnitt angefertigt. Wir arbeiten grundsätzlich in Masskonfektion, wenn uns Masse angegeben werden und berechnen demnach auch die Preise für die aufwendigere Bearbeitungsweise. Wir benötigen folgende Masse:

Taille, Gesäß, innere Schrittlänge, äußere Seitenlänge und die gesamte Körpergröße.

 

Konfektionsgrößen

Wir fertigen für Sie die Beinlinge in den gängigen Konfektionsgößen für Damen, Herren und Kinder. Da wir für diese Art und Weise der Produktion vorhandene Schnitte verwenden, können wir Ihnen die Beintrikots zu besonders günstigen Preisen anbieten. Zusätzlich zu Ihrer Konfektionsgröße geben Sie bitte Ihre Körpergröße an.